Was entsteht aus diesem Service Angebot?

Hier eine Übersicht der wichtigsten Produkte-Gruppen aus der Chemicalbox-Schmiede

Logo

On-Air-Design

Schöne Verpackungen!
Chemicalbox kreiert packende On-Air-Designs und Station Identity's.

Was ist ein On-Air-Design?

Mit Hilfe des On-Air-Designs wird der Wiedererkennungswerts einer Sendung oder eines Senders enorm gesteigert. Dabei geht es nicht nur um die Gestaltung des Logos, sondern auch um die Farbgebung, die Haptik, die Typografie sowie um die Tondefinition.

Ziel ist es, ein einzigartiges Erscheinungsbild zu kreieren, dass perfekt zur Zielgruppe der Sendung oder des Senders passt.

Die On-Air-Design Entwicklung!

Bei der On-Air-Design Entwicklung kann im TV Design aus dem vollen geschöpft werden! Starke Storys die visuell packend umgesetzt werden wirken grandios! Wird der visuelle Style dann noch auf weitere Sujets erweitert, sind der Corporate Identity keine Grenzen gesetzt.
Farben, Formen, Typographie, Film-Elemente, 3D-Animationen, Set-Extensions, Illustrationen, alles verschmilzt im On-Air-Design zu einem harmonischen Ganzen.
Der kreative Freiraum ist dabei sehr gross.

Wie entsteht ein On-Air-Design?

Ein On-Air-Design wird in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma, dem Sponsor der Sendung sowie dem Sender erarbeitet. Das Erscheinungsbild der Sendung umfasst meistens das Logo, die Farbgebung sowie die Typografie der einzelnen Gestaltungselementen. Zentral dabei ist sicherlich der Opener. Auch die Musik wird für die Sendung speziell produziert oder aus Archivmaterial ausgewählt.

Wer innovative Formate produzieren will, braucht Motion-Designer die Ihrer Zeit voraus sind! Wie Mario Buholzer.

Chris Hanselmann, CEO / Inhaber, John Allen AG, Zürich
Chris Hanselmann, CEO / Inhaber, John Allen AG, Zürich

On-Air-Design für eine Station-ID

Das On-Air-Design für die Station-ID beinhaltet das Corporate Design des Senders. Werbetrenner, Station-ID Branding Animationen, Programmvorschau sowie Abspanngestaltung. Bei Eigenproduktionen des Senders geht das Corporate Design dann noch auf das Studio-Design und beispielsweise die Moderatorenausstattung über. Das On-Air-Design von anderen Sendungen kann mit dem Station-ID Design harmonieren - muss aber nicht.

On-Air-Design für eine Sendung

Dies beinhaltet das Corporate Design der Sendung. Dazu wird ein Sende-Opener sowie weitere Elemente, die bei der Produktion der Sendung notwendig sind, produziert. Meistens wird eine Bauchbinde, einen Background für Wettbewerbe oder sonstige Textliche einblender sowie einen Abspann und ein Bumper gebraucht.