3D-Visualisation

Sigrist ScrubberGuard

Messsystem zur Überwachung des Waschwassers von Scrubber

Der SIGRIST ScrubberGuard vereint bewährte Einzelkomponenten in einem innovativen Komplettsystem – ergänzt mit weltweit einzigartigen maritimen Finessen. Diese Kombination hat auch die Jury der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz überzeugt und zeichnet die SIGRIST-PHOTOMETER AG mit dem IHZ Innovationspreis 2020 aus.

Das zertifizierte Messsystem zeichnet sich durch eine berührungslose Freifallmessung aus. Sie stellt sicher, dass die Optik stets sauber bleibt. Ein weiterer wichtiger Punkt für konstant zuverlässige Messwerte ist das raffinierte 2-stufige System, welches die Luftbläschen effizient eliminiert. Um eine maximale Betriebssicherheit zu garantieren, erfolgt die Rekalibrierung automatisch – auch dezentral von der Kommandozentral aus. Diese Eigenschaften sind weltweit einzigartig.

Der ScrubberGuard prüft somit zuverlässig und kontinuierlich das Scrubber Waschwasser der Fracht- und Kreuzfahrtschiffen auf die Messparameter Trübung, Ölspuren, pH-Wert und Temperatur gemäss MEPC.259 (68) für Abgasreinigungsanlagen. So wird die Einhaltung der gesetzlich geregelten Richtlinien, geltend seit dem 1.1.2020, der International Maritime Organisation (IMO) sichergestellt. Das Komplettsystem wurde speziell mit einzigartigen maritimen Finessen für die anspruchsvollen Prozess- und Umgebungsbedingungen auf den Hochseeschiffen ausgestattet.

Unser qualitativ hochwertiges Komplettsystem ist mit weltweit einzigartigen maritimen Finessen ausgestattet.
Um diese Kombination zu visualisieren war uns ein realistisches Rendering äusserst wichtig.
Die detaillierten Animationen der USPs haben das Ganze noch unterstützt. Mario hat das perfekt umgesetzt.

Esther Zumstein, Head oif Marketing & Services, Sigrist-Photometer AG, Ennetbürgen
Esther Zumstein, Head oif Marketing & Services, Sigrist-Photometer AG, Ennetbürgen

Styleframe

Credits

Kunde

Sigrist Photometer

Projektleitung Kunde

Esther Zumstein

Animation 2D/3D

Chemicalbox - Mario Buholzer

Rendering

Otoy - Octane

Datum

Jul 2020

KUNDE

mehr motion projekte