Event Animation / Event Design / Showkonzept

Chemicalbox kreiert das ganze Event-Design und setzt das Designkonzept auch gleich animiert um. So enstehen eindrucksvolle Show Opener, Signete, Kategorientrenner, Einspieler bis hin zum Closer und dem Sponsoren-Loop.

Kreative und innovative Event-Animationen, und somit das ganze Event-Design, sind der Schlüssel zum Erfolg - bei den Gästen oder/und den Kunden positiv in Erinnerung zu bleiben.

Das Event-Design ist eines der wichtigsten Aushängeschilder einer Veranstaltung und sollte dementsprechend in der Produktion viel Gewicht bekommen. Den das Design wiederspiegelt den ersten Eindruck des Awards bzw des Anlasses und somit auch die Qualität der Preisverleihung oder des Unternehmens.

Das Feedback auf die Visuals ist bei jeder Produktion sensationell!

Martin J. Matt, Geschäftsführer, mjm.cc AG, Basel
Martin J. Matt, Geschäftsführer, mjm.cc AG, Basel
  • Vorgehensweise für eine Eventproduktion - Teil 1 - Das Konzept

    Die vorgehensweise für die Produktion eines Produktfilm ist immer gleich, jedoch das Resultat wird hier immer einzigartig.

    Briefing / Offertstellung / Styleframes

    Briefing

    In Form eines kurzen Textes wird der Event und dessen Besucher - die Zielgruppe - beschrieben. Wichtig ist natürlich auch, ob schon ein Corporate Design des Events besteht oder dieses neu kreiert werden darf.

    Ort des Events

    Welche Screens oder Projektionen sind Vorhanden oder werden speziell für den Event aufgebaut. Ist der technische Umsetzungspartner schon definiert, oder darf dieser gleich mitgeliefert werden? Ist auch ein Licktkonzept geplant?

    Budgetrahmen

    Sinnvoll ist auch, dass zu diesem Zeitpunkt gleich einen groben Budgetrahmen für die Bespielung der Screens definiert wird. der Umsetzungs-Aufwand für die Produktion beim erstellen der Styleframe kann so gleich miteinbezogen werden.

    Terminplan

    Auch wichtig ist die Deadline - bis wann muss der Film feritg sein. So kann bei der Offertstellung auch gleich ein Terminplan erstellt werden.

    Offerterstellung mit Beispielfilmen und/oder Styleframe Erstellung:

    Für den geplanten Event werden verschiedene Looks in Form von Styleframes oder Moodboards ausgearbeitet. Je nach Wahl des Looks wird der Umsetzungsaufwand des Films offeriert.

  • Vorgehensweise für eine Eventproduktion - Teil 2 - Die Produktion

    Produktions-Start

    Storyboard Erarbeitung bezüglich der Opening Sequenz

    Nach dem Projektstart wird ein kurzes Script bezüglich der Story im Opener erarbeitet.

    Erstellen des Animatics

    Beim Animatic werden grob alle Objekte, Animationsbewegungen sowie Kamerafahrten basierend auf dem Script auf eine Timeline gelegt. So bekommt man ein Gefühl für das Tempo des Openers.

    Umsetzung der Opening Sequence sowie der einzelnen Elementen

    Nach Abnahme des Animatics geht es nun um die Umsetzung der Animation in den finalen Look. Also in den vorher definierten Look der Styleframes.

    Audio: Offstimme, Soundteppich, Audio FX

    Im Tonstudio wird das Finale Script vom gewünschten Sprecher gesprochen. Dies kann in jeder gewünschten Sprache sein. Zusätzlich wird auf den Film noch ein Musikteppich komponiert. Auch Sound FX sind für ein erlebbaren Produktefilm unerlässlich. Diese werden auch im Tonstudio produziert.

    Es ist immer wieder eine Freude, diesen Entstehung-Prozess mit Mario mitzugestalten!

    Christoph Marti, Creative Director, mjm.cc AG, Basel
    Christoph Marti, Creative Director, mjm.cc AG, Basel
  • Die Botschaft steht immer im Mittelpunkt

    Bei jeder Kreation steht die Frage nach der Botschaft im Mittelpunkt. Was soll kommuniziert werden? Und wer schaut sich diese Botschaft an? Mit diesen Grundgedanken entstehen die vielseitigen Event-Designs von Chemicalbox.

  • Impressionen der letzten Events

    Schweizer Filmpreis 2019

    Der Schweizer Filmpreis zählt seit 2012 zu den Eidgenössischen Preisen, die das Bundesamt für Kultur im Rahmen der Kulturbotschaft für jeden Kreativbereich ausrichtet. Grundgedanke ist, das Schweizer Filmschaffen von offizieller Seite zu würdigen und durch mediale Aufmerksamkeit zu fördern.

    Schweizer Filmpreis

    Best of Swiss Web 2019

    Der Best of Swiss Web Award zeichnet jährlich jeweils im Frühling herausragende Arbeiten aus, die von Schweizer Unternehmen in Auftrag gegeben wurden oder für Schweizer Unternehmen entstanden sind und in denen der Einsatz von Webtechnologien eine Hauptrolle spielt. Damit setzt Best of Swiss Web Qualitätsstandards, fördert die Transparenz in einer noch jungen Branche und gibt ihr ein Gesicht. Mehr als 100 Jurorinnen und Juroren in rund zehn Wettbewerbskategorien tragen mit ihrer Fachkompetenz dazu bei, dass jedes eingereichte Projekt die gebührende Beurteilung erfährt.

    Best of Swiss Web

    Best of Swiss Web 2018

    Der Best of Swiss Web Award wurde im Jahr 2001 gegründet, und zählt bis heute auch auf internationaler Ebene zu den etablierten und angesehenen Awards. Im Schweizer Kreativranking zählt Best of Swiss Web mit dem Multiplikator 2. Ab 2013 kam der Partneraward Best of Swiss Apps zum Portfeuille der mittlerweile gegründeten Best of Swiss Web GmbH hinzu. Die wirtschaftliche Trägerschaft für den Best of Swiss Web Award liegt bei der Netzmedien AG Der Jury-Chairman vertritt die Jurys im Steering-Board, währenddem Swico als ideeller Träger und Haupt-Verbandspartner die Brücke zur inzwischen stark gewachsenen Web- und ICT-Branche schlägt und deren Interessen in den Gremien des Awards vertritt.

    Best of Swiss Web

    Werber des Jahres

    Die Werbewoche kürt den «Werber des Jahres» seit 1977, seit 2001 erhält der Preisträger den vom Zuürcher Künstler Max Grüter entworfenen «Egon». In einer Jurysitzung bestimmt die 14-köpfige «Werber des Jahres»-Jury die maximal sechs Nominierten für die Wahl des «Werber des Jahres». Die Jury setzt sich aus den letzten acht «Werbern des Jahres», vier Jung-Kreativen sowie zwei Vertretern der Westschweiz zusammen.

    Best of Swiss Apps 2018

    «Best of Swiss Apps» ist ein Award zur Förderung von Transparenz und Qualitätsstandards in der Schweizer App- und Mobile-Branche. Der Anlass dient zur Verbreitung und Darstellung von innovativen Konzepten sowie zur Vernetzung innerhalb der Branche. Im Vordergrund von «Best of Swiss Apps» steht der innovative und erfolgreiche Einsatz von nativen App-Technologien.

    Die im 2012 gegründeten Best of Swiss App Awards sind aus den Best of Swiss Web Awards gewachsen.

    Best of Swiss Apps

    Digital Economy Award

    Aus dem swissICT Award und dem Digital Transformationen Award ist der Digital Economy Award entstanden. An der Digital Economy Award Night wurden Preise in den Kategorien «Digital Innovation Of The Year», «The Next Global Hot Thing», «Digital Transformation Award» sowie «Highest Digital Quality» vergeben.

    Digital Economy Award

AGENTUREN / EVENTS